UNTERNEHMENSGESCHICHTE

 

 

            1991:    Otto Ressner gründet ein Einzelunternehmen für Arbeitskräfteüberlassung, welches heute noch 

                          existiert

 

 

            1993:    Anna und Otto Ressner gründen Ressner Industrieanlagenbau GmbH, welches in heutiger Form als                           konzessioniertes Familienunternehmen für Arbeitskräfteüberlassung geführt wird

 

 

            1995:    Der Schweißwerkmeister und ehemalige Ausbildner des Bfi Otto Ressner eröffnet eine                                                   Schweißausbildungsstätte in Gols

 

 

            1998:    Einführung und Zertifizierung des Qualitätsmanagementsystem EN ISO 9002

 

 

            2003:    Sohn Ing. Marco Ressner steigt in das Unternehmen ein

 

 

            2005:    Gründung der Ressner Facility Management GmbH mit Ing. Marco Ressner als Geschäftsführer,

                          Errichtung eines neuen Bürogebäudes in Schwechat

 

 

            2007:    Ressner Industrieanlagenbau GmbH übersiedelt in das fertiggestellte Gebäude in Schwechat, Ing.                                 Dorian Ressner steigt in das Unternehmen ein

 

 

            2008:    Ing. Marco Ressner wird Geschäftsführer der Ressner Industrieanlagenbau GmbH

 

 

 

                                      Alle Unternehmen befinden sich zu 100% im Eigentum der Familie Ressner